Tefal Heißluftfritteuse

Mit dem Namen Tefal verbinden Hausfrauen und Hausmänner seit vielen Jahrzehnten Kochgeschirr und Haushaltskleingeräte in bester Qualität. Insbesondere die antihaftbeschichteten Bratpfannen von Tefal sind weltberühmt.

Das Unternehmen Tefal wurde 1956 in Frankreich gegründet, nachdem der Ingenieur Marc Grégoire den Ratschlag seiner Frau befolgte, Teflon zur Beschichtung ihrer Bratpfannen zu benutzen. Gemeinsam stellte er mit seiner Frau in der Folge Teflon-beschichtete Pfannen aus Aluminium her, welche sie an verschiedenen Küchenchefs verkauften.

Aus diesem Vorgang entstand auch die Idee zum Namen ihrer gegründeten Firma. Der Name Tefal setzt sich nämlich aus den beiden Begriffen Teflon und Aluminium zusammen.

So wurde Tefal der erste Hersteller von Pfannen mit Antihaftbeschichtung in Europa. Aber auch weltweit war Tefal Vorreiter bei der Vermarktung von teflonbeschichteten Kochutensilien.

Die Marke Tefal wurde in den folgenden Jahren immer bekannter und das Portfolio vergrößerte sich stetig. Mittlerweile stellt Tefal allerhand Küchengeräte, Kochgeschirr, Küchenhelfer, Küchenkleingeräte und Geräte für die Wäschepflege her.

Tefal Heißluftfritteusen

Mit den Tefal ActiFry Geräten, hat Tefal eine Reihe von sehr beliebten Heißluftfritteusen im Portfolio, bei welchen die patentiert ActiFry-Technologie zum Einsatz kommt. Schonendes Garen und automatische Temperaturkontrolle stehen bei Tefal Heißluftfritteusen im Mittelpunkt.

Tefal Heißluftfritteusen gehören zu den beliebtesten Geräten auf dem Markt.