kochen mit der heissluftfritteuseHerzlich Willkommen auf unserem Heißluftfritteusen ABC!

Unsere Leidenschaft gilt dem Kochen, Braten und Backen und wir lieben fettarmes, gesundes und leckeres Essen. Mit unserer Heißluftfritteuse bringen wir all dies unter einen Hut. Hier möchten wir dich über die praktischen und vielfältigen Möglichkeiten von Heißluftfritteusen informieren und weiterhin einige Geräte vorstellen, die uns aus dem einen oder anderen Grund gut gefallen.

Heißluftfritteusen werden immer beliebter und mausern sich langsam aber sicher zu heimlichen Stars in vielen Küchen. Auf unserem Heißluftfritteusen ABC erfährst du alles wissenswerte über die zurecht als Fritteusen ohne Fett bezeichneten Küchenhelfer der neuen Generation.

Was ist eine Heißluftfritteuse?

In einer Heißluftfritteuse werden Speisen anstatt in Fett oder Öl, ausschließlich in einem Strom aus heißer Luft zubereitet. Am besten kann man sich eine Heißluftfritteuse wie einen ganz kleinen, sehr leistungsfähigen Umluft-Backofen vorstellen. Im Gegensatz zu einem solche Umluft-Backofen verfügen Heißluftfritteusen aber über einen geschlossenen und sehr viel kleineren Garraum, der deutlich schneller auf Betriebstemperatur geheizt werden kann. Deshalb verbrauchen Heißluftfritteusen auch weniger Energie.

Die Bezeichnung „Fritteuse“ ist hierbei irreführend, da frittieren ja normalerweise bedeutet, dass man etwas in ein heißes Ölbad gibt. Das ist bei einer Heißluftfritteuse natürlich nicht der Fall.

Die zu frittierenden Speisen werden vielmehr in Heißluft gebadet. Ausführlichere Informationen über die Funktionsweise einer Heißluftfritteuse findest du in unserem Artikel „Was ist eine Heißluftfritteuse?“.

Die Vorteile einer Heißluftfritteuse

Die Vorteile einer Heißluftfritteuse sind vielfältig und reichen von fettarmer, ungefährlicher und saubere Zubereitung über einfache Reinigung, weniger störende Gerüche bis hin zur Einsparung von Energie und Zeit.

Die wichtigsten Vorteile einer Heißluftfritteuse haben wir in der folgenden Auflistung noch einmal schnell zusammengefasst.

Fettarm kochen
Einer der großen Vorteile von Heißluftfritteusen, ist die fettarme oder gar fettfreie Zubereitung von Speisen. Selbst Pommes Frites benötigen nur wenige Spritzer Öl, um lecker und kross zu werden. Durch die wesentlich geringere Beigabe von Fett gelingt mit einer Heißluftfritteuse eine fett- und somit auch kalorienarme Zubereitung vieler Speisen.
Vielseitig
Ob Kochen, Backen, Braten oder sogar Grillen, Heißluftfritteusen sind extrem vielseitig und bieten nahezu unendlich viele praktische Möglichkeiten in der Küche.
Praktisch
Im Gegensatz zu herkömmlichen Fritteusen sind Heißluftfritteuse leicht zu reinigen. Herausnehmbare Teile sind in der Regel für die Spülmaschine geeignet. Lästiges Fettmanagement entfällt komplett.
Sparsam
Mit einer Heißluftfritteuse kann auch Zeit und Energie gespart werden. Durch die kurze Aufheizzeit und dem Bauart-bedingten kleinen Garraum, kann innerhalb kürzester Zeit mit der Zubereitung der Speisen begonnen werden.

Diese kurz zusamengefassten Vorteile einer Heißluftfritteuse kannst du dir auch noch einmal in unserer Die Vorteile einer Heißluftfritteuse Infografik anschauen.

Welche Hersteller produzieren gute Heißluftfritteusen?

Bekannte Hersteller von Heißluftfritteusen sind Tefal, Philips , DeLonghi und Klarstein. Jeder dieser Hersteller hat gute und empfehlenswerte Geräte unter verschiedenen Bezeichnungen wie ActiFry, MultiFry, Multicooker, Airfryer oder auch Gourmetmaxx im Angebot.

Ganz besonders gut gefallen uns die Heißluftfritteusen von Tefal. Das bedeutet jedoch nicht, dass andere Hersteller nicht auch gute Geräte im Programm haben. Wir haben in unserer Heißluftfritteusen Übersicht einmal einige Geräte ausführlich vorgestellt und besprochen, die uns aus dem ein oder anderen Grund besonders gut gefallen haben.

Inbesondere in letzter Zeit drängen immer mehr Heißluftfrittteusen im günstigen unter 100 Euro Bereich auf den Markt. Auch diese Geräte müssen nicht schlecht sein, warten allerdings in der Regel mit etwas weniger Funktionen und Features auf, als ihre hochpreisigen Kollegen.

Unsere Top 3 Heißluftfritteusen!

In der folgenden Auflistung findest du unsere Top 3 Heißluftfritteusen in der Übersicht. Nach dem Klick auf den Detail Button gelangst du direkt zu unserer ausführlichen Produktvorstellung der jeweiligen Heißluftfritteuse.

Platz 1: DeLonghi FH1394/1 MultiFry Heißluftfritteuse Extra Chef

DeLonghi FH1394/1 MultiFry Heißluftfritteuse Extra Chef, 2400 W, weiß
  • Maximale Kapazität: 1,7 kg frische Kartoffeln oder 1,5 kg gefrorene Pommes frites ohne Zugabe von Ol
  • Nur 1 Eßl. Öl (14 ml) für frische Kartoffeln nötig
  • Exklusives Umluft-Heizsystem SHS Double Pro (SHS Surround Heating System)
  • Oberes Heizelement für Konvektor- und Grill-Funktion
  • Digitales Bedienfeld zum Einstellen der Temperatur und der Leistung der Heizelemente

Platz 2: Tefal AH9808 ActiFry Smart XL Heißluft-Fritteuse

Tefal AH9808 ActiFry Smart XL Heißluft-Fritteuse (inkl. Bluetooth Verbindung) schwarz
  • Innovative Steuerungsmöglichkeit über Bluetooth
  • Heißluft-Zirkulation - schonendes Garen, Frittieren und Braten
  • Einstellungsmöglichkeiten über die App "Meine ActiFry"
  • 200 Rezepte von Ernährungsexperten
  • Lieferumfang: Tefal AH9808 ActiFry Smart XL Heißluft-Fritteuse schwarz, Bedienungsanleitung

Platz 3: Philips HD9240/90 Airfryer XL Heißluftfritteuse

Philips HD9240/90 Airfryer XL Heißluftfritteuse, 2075 W - 2100 W, 1,2kg Kapazität, schwarz
  • Frittieren ohne heißes Ölbad
  • Rapid Air Heißluft- Technologie (60-200 Grad)
  • Weniger Geruchsentwicklung im Vergleich zur herkömmlichen Fritteuse
  • Gesunde Vielfalt mit dem Airfryer: Frittieren, Grillen, Garen und Backen
  • Lieferumfang: Airfryer HD9240/90 inkl. Rezeptbuch

Weitere empfehlenswerte Heißluftfritteusen findest du in unseren ausführlichen Heißluftfritteusen Produktvorstellungen und in unserer Auflistung der Heißluftfritteusen Bestseller. In unserem Heißluftfritteusen Vergleich haben wir zudem einige populäre Geräte direkt miteinander verglichen.

Wie viel kostet eine gute Heißluftfritteuse?

Die günstigsten Heißluftfritteusen sind bereits für unter 100 Euro erhältlich. In diesem Preissegment bekommt man größtenteils solide Geräte, welche die Basisfunktionen beherrschen. Eine Auswahl an günstigen Heißluftfritteusen, welche sich im Preissegment um die 100 Euro befinden, haben wir uns etwas genauer angeschaut und bewertet.

Möchte man Markenprodukte mit mehr Komfort, Funktionen und Features, dann sind meist über 200 Euro fällig.

Das sind unsere Top 3 Heißluftfritteusen für einen Preis um die 100 Euro herum:

AbbildungModellPreis
Princess Digitale Airfryer Heißluftfritteuse (ohne Öl) mit 1500 Watt, 3,2 LiterPrincess Digitale Airfryer Heißluftfritteuse (ohne Öl) mit 1500 Watt, 3,2 Liter94,97 EUR
Tristar FR-6990 Heißluftfritteuse (ohne Öl), Airfryer/ 5 Portionen/ 3,2 LiterTristar FR-6990 Heißluftfritteuse (ohne Öl), Airfryer/ 5 Portionen/ 3,2 Liter79,92 EUR
TV Unser Original 01940 gourmetmaxx Heißluft-Fritteuse 8-in-1TV Unser Original 01940 gourmetmaxx Heißluft-Fritteuse 8-in-195,99 EUR

Wo sollte man eine Heißluftfritteuse kaufen?

Schaut man in die Haushaltsabteilungen der großen Elektrohändler, kann man leicht erkennen, dass man sich dort aufgrund der Vielzahl an angebotenen Artikeln nicht ausschließlich auf Heißluftfritteusen konzentrieren kann. Entsprechend wird man nur von den wenigsten Verkäufern fundierte Erfahrungswerte über Heißluftfritteusen erhalten. Auch ist in den meisten Filialen solcher Händlern das Angebot in aller Regel auf nur einige wenige Modelle beschränkt, da man vor Ort nicht über beliebig viel Lagerfläche verfügen kann.

Ganz anderssieht das beim größten Online-Versandhändler Amazon aus. Dort findet man eine enorme Auswahl an Heißluftfritteusen aller Preisklassen und Hersteller. Als Amazon Partner arbeiten wir daher aus Überzeugung mit dem Markführer im Handel im Internet zusammen. Unsere Antwort auf die Frage, wo man eine Heißluftfritteuse kaufen sollte, lautet daher ganz klar: Selbstverständlich bei Amazon. Dort gibt es eine sehr große Auswahl an empfehlenswerten Heißluftfritteusen.

Kaufkriterien: Was muss ich vor dem Kauf beachten?

Um einen Fehlkauf zu vermeiden solltest du dir vor dem Kauf einige wichtige Kaufkriterien durch den Kopf gehen lassen. Heißluftfritteuse ist nicht gleich Heißluftfritteuse und es gibt durchaus beachtenswerte Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen.

Die wichtigsten Kaufkriterien haben wir hier nachfolgend für dich zusammengefasst:

Fassungsvermögen

Vor dem Kauf einer Heißluftfritteuse solltest du dir überlegen, für wie viele Personen du das Gerät verwenden möchtest. Heißluftfritteusen haben unterschiedliche Größen und Füllmengen und sind somit mal für weniger und mal für mehr Personen ausgelegt. Oft greifen Kunden zunächst zu günstigen Modellen, die in der Regel ein geringeres Fassungsvermögen bieten. Nach einiger Zeit stellt man dann oft fest, dass die Heißluftfritteuse doch ein wenig größer sein könnte.

Funktionen und Zubehör

Auch über die künftige Verwendung sollte kurz nachgedacht werden. Denn unterschiedliche Heißluftfritteusen haben unterschiedliche Features und Funktionen. So gibt es zum Beispiel Heißluftfritteusen mit zwei Ebenen, auf denen parallel verschiedene Speisen zubereitet werden können. Die Tefal ActiFry YV9601 2in1 Heißluft-Fritteuse ist zum Beispiel ein solches Gerät, in dem man durch die zwei Ebenen mit Garbehälter und Grillplatte gleichzeitig grillen und garen kann.

Manche Modelle kommen auch mit einem rotierenden Rührarm daher. Ein solcher Rührarm kann für gleichmäßigeres Garen ohne Anbrennen sorgen und weiterhin eventuell verwendetes Öl besser verteilen. Für gewisse Speisen kann ein solcher Rührarm ein sehr nützliches Feature sein.

Auch ein optional einsetzbarer Grilleinsatz ist für bestimmte Speisen eine sehr nützliche Angelegenheit, zum Beispiel für die Zubereitung von Hähnchen oder auch Fleischspießen.

Für manche Modelle ist es auch möglich, im Nachhinein noch nützliches Zubehör zu erwerben. Empfehlenswertes Zubehör für die Heißluftfritteuse haben wir uns erst kürzlich etwas genauer angeschaut.

Pflege und Reinigung

Der große Vorteil von Heißluftfritteusen gegenüber herkömmlichen Fritteusen, liegt natürlich zum einen an der fettarmen, bzw. fettfreien Zubereitung der Speisen, aber zum anderen auch an der sehr viel leichteren Reinigung der Geräte. Damit man sich keinerlei Sorgen um die Pflege und Reinigung der neuen Heißluftfritteuse machen muss, sollte vor dem Kauf darauf geachtet werden, dass die beweglichen Teile des Gerätes allesamt für die Spülmaschine geeignet sind.

Leistung

Auch ein Blick auf die Leistungsdaten kann vor dem Kauf nützlich sein. Je größer die Leistung der Heißluftfritteuse, desto höher kann im Allgemeinen die Temperatur eingestellt werden.

Welche Speisen kann man in einer Heißluftfritteuse zubereiten?

Zunächst wurden Heißluftfritteusen als gesunde, weil fettarme Alternative zu herkömmlichen Fettfritteusen angesehen. Und das sind sie auch. Da in Heißluftfritteusen allerdings nicht im herkömmlichen Sinne frittiert wird, sind die Anwendungsmöglichkeiten deutlich breiter gefächert. Im Prinzip kann man fast alles, was man normalerweise im Backofen backen würde, auch mit einer Heißluftfritteuse zubereiten, und noch sehr vieles mehr. Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich. Wie wäre es zum Beispiel einmal mit Brot backen in der Heißluftfritteuse? Ja, auch das geht, sehr gut sogar.

In unserem Artikel „Welche Speisen kann man in einer Heißluftfritteuse zubereiten?“ gehen wir ins Detail und zeigen die vielfältigen Möglichkeiten einer Heißluftfritteuse auf. Außerdem geben wir dort viele Beispiele von Lebensmitteln und Speisen, die man ideal in einer solchen Heißluftfritteuse zubereiten kann.

Sind Heißluftfritteusen für eine gesunde Ernährung geeignet?

Ja. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fritteusen, in denen das Frittiergut in heißem Fett schwimmt, wird in Heißluftfritteusen fettarm oder gar fettfrei gegart. Insbesondere bei Speisen wie selbst gemachten Pommes Frites macht sich das deutlich bemerkbar. Insofern können Heißluftfritteusen einen Beitrag zu einer fettarmen und gesunden Ernährung leisten.

Wie bewertet die Stiftung Warentest Heißluftfritteusen?

Uns ist bisher seitens der Stiftung Warentest nur ein relativ alter Schnelltest aus dem April 2008 bekannt, in dem nur die ActiFry Fritteuse von Tefal getestet wurde. in diesem Schnelltest kamen die Tester zu dem Ergebnis, dass Tiefkühlfritten ganz ohne zusätzliches Fett schön braun werden, aber nicht so knackig seien wie in einer klassischen Fritteuse zubereitet. Als Fazit gaben die Tester der Stiftung Warentest an, dass sich mit der ActiFry von Tefal Fett einsparen lässt, sie aber teuer wäre und eine klassische Fritteuse nicht komplett ersetzen könne.

Gibt es spezielle Rezepte für die Heißluftfritteuse?

Durch die besondere Bauart von Heißluftfritteusen gibt es auch spezielle Rezepte für diese Geräte. Es gibt mittlerweile sogar Rezeptbücher für Heißluftfritteusen. Hierbei muss man jedoch beachten, dass die einzelnen Modelle sich doch recht deutlich in Funktionen, Zubehör, Features, Fassungsvermögen und Leistung unterscheiden können, und somit nicht jedes Rezept für jede Heißluftfritteuse umsetzbar ist.

Wir selber probieren daher einfach ein wenig aus und nutzen Rezepte höchstens zu Inspiration für eigene Kreationen. In unserem Rezepte für Heißluftfritteusen Bereich haben wir daher einfach einige unserer Freestyle Rezepte zusammengefasst. In Zukunft werden hier noch deutlich mehr Rezepte zu finden sein.