Skip to main content

Dein Heißluftfritteuse Ratgeber im Internet

Was taugen Heißluftfritteusen – Volle Kanne, das Service Magazin im ZDF berichtet

Da wir selber sehr gerne mit unserer Heißluftfritteuse kochen, interessieren uns auch stets Erfahrungen anderer Nutzer dieser Geräte. Und davon gibt es ja mittlerweile jede Menge.

Wir haben den Eindruck, dass immer mehr Menschen die Vorteile einer Heißluftfritteuse zu schätzen lernen.

Drei Heißluftfritteusen im Test

Kürzlich hat sich auch das ZDF Servicemagazin „Volle Kanne„ dem Thema Heißluftfritteusen angenommen und einige dieser Geräte getestet. In dieser Sendung nehmen die beiden Freundinnen Doris und Eva insgesamt drei Heißluftfritteusen einmal etwas genauer unter die Lupe. Dabei werden sie von einer Ernährungsexpertin unterstützt.

Allerdings geht man in dieser Sendung lediglich auf die Zubereitung von Pommes Frites in der Heißluftfritteuse ein. Das ist natürlich etwas schade, da sich abseits von Pommes natürlich noch sehr viele weitere Speisen in einem solchen Gerät praktisch und fettarm zubereiten lassen.

Andererseits sind Pommes Frites wahrscheinlich das meist genutzte Lebensmittel in einer Heißluftfritteuse. Selbst bei uns im Haushalt ist das nicht anders. Denn in der Tat bieten sich diese Geräte ideal dazu an, um darin Pommes zuzubereiten.

Aber zurück zur Sendung.

Zu Beginn stellt man sich die Frage, ob Pommes aus der Heißluftfritteusen nicht nur gesünder, sondern eben auch lecker sind.

Die Pommes aus der Heißluftfritteuse wissen zu überzeugen

Bereits im ersten Gerät, welches zugleich auch das günstigste ist, wissen die Pommes zu überzeugen. Hier wurden die Pommes bei 200 Grad für 15 Minuten gegart und nach der Hälfte der Zeit einmal durchgerührt, damit sie auch gleichmäßig braun werden.

Eva und Doris finden die Pommes sehr lecker und sind positiv überrascht, denn die fertigen Pommes sind innen weich und außen knusprig, genau so wie sie sein sollen.

Beim zweiten Gerät im Heißluftfritteusen Test handelt es sich, nach allem was wir erkennen können, um die Tefal ActiFry FZ7070 Snacking Heißluftfritteuse, welche einen integrierten Rührarm mitbringt.

Das dritte Geräte im Heißluftfritteusen Test der beiden Freundinnen weiß dann am besten zu gefallen. Hierbei handelt es sich um eine ganz besonders große Heißluftfritteuse, in welcher sogar locker ein Brathähnchen Platz findet.

Auch die Ernährungsexpertin findet, dass die Pommes aus diesem Gerät wirklich auf dem Punkt sind.

Die guten Ergebnisse des ersten Gerätes werden aber noch einmal positiv erwähnt.

So kann man in diesem Heißluftfritteusen Test sehr schön sehen, dass man auch mit günstigen Geräten bereits sehr gute Ergebnisse erzielen kann.

Fazit

Abschließend sagt die Ernährungsexpertin in Bezug auf Heißluftfritteusen, dass Genuss ohne Reue mit diesen Geräten tatsächlich möglich sei. Das findet sie genial.

Das komplette Video zur Sendung findest du bis zum 15.8.2018 unter folgendem Link in der ZDF Mediathek.